Mit dem Projekt „Kapitel 17“ betreten wir als Stader Bibel-und Missionsgesellschaft Neuland und möchten in der Stader Innenstadt einen ganz eigenen Akzent setzen.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit rund 210 Mitgliedern im gesamten Elbe-Weser-Raum und haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Bibel ins Gespräch zu bringen.  Seit 19 Jahren betreiben wir  einen Christlichen Buchladen am Cosmaekirchhof 3 in Stade, mit dessen Gewinnen wir unsere gemeinnützigen Aktionen finanzieren. So werden wir in 2018 einen Tag zur Weiterbildung von Ehrenamtlichen in der Arbeit mit alten Menschen fördern, in 2017 haben wir den Kirchengemeinden Bibeln für ihre Gemeindehäuser zur Verfügung gestellt, 2016 an Flüchtlinge Bibeln in ihrer Muttersprache weitergegeben.

Mit unserem Buchverkauf, das die Grundlage unserer Förderaktivitäten erwirtschaftet, möchten wir nun in ein Ladenlokal direkt in die Innenstadt umziehen. Dieses Ladenlokal wird eine christliche Buchhandlung, christliche Geschenkartikel und fair gehandelte Waren mit Kaffeeverkostung auf 70 m² in einem ansprechenden Ambiente bieten.

Das Ladenlokal „Kapitel 17“ soll genutzt werden

  • als Buchhandlung mit spezifisch christlichem Sortiment
  • als Verkaufsstelle für fair gehandeltes Kunsthandwerk
  • für die Verkostung von fair gehandeltem Kaffee
  • für Schullungsangebote zu Themen wie „Ökumene“ und „Bewahrung der Schöpfung“
  • als Informationszentrum für kirchliche Veranstaltungen
  • für Out-Door Veranstaltungen:
    • Informationen zu Stader Projekten, wie z. B. die Stader Flotte, ein Konfirmandenprojekt, das sich seit 10 Jahren wunderbar bewährt hat.
    • Posaunenchöre spielen in der Adventszeit Weihnachtslieder zum Mitsingen
    • Gospelchöre laden zum Mitsingen ein
    • Kirchliche Gruppen stellen sich vor.
  • Kapitel 17“ wird ein Portal für die Ökumenische Arbeit in Stade

Wir arbeiten in unserem jetzigen Geschäft mit einem ökumenischen Team aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Seit 19 Jahren haben wir mit diesem Team die Christliche Buchhandlung in Stade geführt und freuen uns auf eine neue, spannende Aufgabe.

Als Verein blicken wir mit der Gründung im Jahr 1832 auf eine fast 200-jährige Tradition zurück. Seitdem sind wir den Menschen unserer Region verbunden mit dem Ziel, die Bibel in all ihren Formen und Texten preiswert jedermann zugänglich zu machen, um so für christliche Werte wie Nächstenliebe, Toleranz und Freiheit einzutreten. In den letzten Jahren sind uns als Stader Bibel-und Missionsgesellschaft gerade auch das inter-religiöse Gespräch und der Einsatz für ein friedliches Miteinander in unserer zunehmend multi-kulturell geprägten Gesellschaft wichtig gewesen.

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die Freude am Umgang mit Menschen haben, dem Christlichen Glauben zugewandt sind und gerne mit Büchern und Geschenkartikeln arbeiten.

Der Eröffnungstermin richtet sich nach der Genehmigung des Bauantrages. Geplant ist der 3. November.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung. Tel. 04141 – 84003